Meine Firma wurde auf Facebook sabotiert! Lese hier, wie ich diesen Angriff umkehren konnte.

Vor vier Wochen geschah es. Plötzlich war da ein sehr negativer Review, sowohl auf meiner deutschen als auf meiner niederländischen Facebook-Seite. Eine Beurteilung mit einem Stern und dem Zusatz: „Avoid this negative person!!! Horrible experience ever. Absolutely NOT recommended for Business !!!“ Soweit der originale Wortlaut in schlechtem Englisch.

Zu meinem Erstaunen stammte dieser Review von einer Person, der ich nie begegnet bin, die nicht in Europa lebt und ganz bestimmt nie ein Kunde von mir gewesen ist. Ich bat diese Person um eine Erklärung, erhielt aber nur eine nichtssagende Antwort und danach blieb es still…

Der eine Stern und der negative Kommentar blieben auch. Sehr ärgerlich, da man diese ja nicht entfernen kann. Was ja auch eigentlich nicht im Sinne des Erfinders ist. Aber in diesem Falle …? Unsinnig, unehrlich! Dennoch – wäre es dabei geblieben, ich hätte nur mit den Schultern gezuckt.

Aber danach kam mehr. Mehr 1-Sterne Reviews, mehr Kommentare auf Arabisch und von Profilen in russischer Sprache.

Mittlerweise sank mein Rating (der Durchschnitt der gegebenen Sterne rechts unter dem Profilfoto) unaufhaltsam. Das machte mich wütend. Weil es so ungerecht war. Natürlich reagierte ich mit Kommentaren auf diese fake-Beurteilungen. Aber viele Menschen schauen nicht weiter als das Ranking und ziehen dann ihre Schlussfolgerungen. Außerdem fürchtete ich weitere Beurteilungs-Attacken.

Mit Facebook bekommt man keinen direkten Kontakt. Ich konnte digital Meldung machen von dieser Angelegenheit und hörte erstmal eine Weile nichts. Und selbst dann – Facebook kann natürlich schwer beurteilen ob ein Review fake ist oder nicht. Letztendlich wurden einige fake-Reviews entfernt, aber leider nicht alle.

Es schmerzte mich sehr zu sehen, wie meine kleine Firma, die ich mit viel Liebe und Hingabe aufgebaut habe, auf so ungerechte, absurde Weise kaputt gemacht wurde. Die einzige Möglichkeit, das Rating wieder nach oben zu bringen, war mehr positive Beurteilungen zu bekommen. Also habe ich einen Aufruf getätigt, erklärt was passiert war und meine Leser um Hilfe gebeten.

Um ehrliche Reviews habe ich gebeten. Kein Lobgehudel von Familie und Freunden, denn ich vertraue auf Transparenz. Ich wollte Beurteilungen von Personen, die tatsächlich geschäftlich Erfahrungen mit mir gemacht haben.

Die Reaktionen haben meine Hoffnungen und Erwartungen bei weitem übertroffen! Innerhalb weniger Stunden hatte ich dutzende Reviews auf meinen beiden Facebook-Seiten erhalten. Die meisten mit 5 Sternen, die anderen mit 4. Mit positiven und lobenden Kommentaren. Viele auch, die mir auf die Schulter klopften und gerne helfen wollten.

Das hat SO GUT getan!

Und es hat mir wieder einmal gezeigt, dass sich Offenheit lohnt. Natürlich hoffe ich, dass die fake-Reviews letztendlich auch irgendwann gelöscht werden. Aber selbst wenn nicht – sie können das Bild meines Rankings jetzt nicht mehr verzerren. Und so bekommen die Menschen doch ein ehrliches Bild von meinen Diensten.

Möchtest Du die Reviews lesen? Schau sie dir auf Facebook an. (https://www.facebook.com/erfolgreichkreativ.de/) Manche sind in niederländischer Sprache, aber es gibt ja den Übersetzungsknopf 😉

Hast Du Erfahrungen gemacht mit fake-Reviews auf Facebook, Google oder einem anderen Medium? Wie bist Du damit umgegangen?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Maaike van Steenis

Jetzt das gratis E-Book erhalten

10 Dinge, die Du noch HEUTE tun kannst um dein Einkommen zu steigern

Du erhältst ebenfalls mein E-Zine mit extra Tipps. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden und deine Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet.